autorisierter Prozessberater uW:M plus

FÖRDERPROGRAMM
unternehmensWert:Mensch

! LETZTMÖGLICHER BEGINN 31.10.2019 !

»Mein wichtigstes Kapital hat Füße. Jeden Abend verlässt es das Unternehmen.
Ich kann nur hoffen, dass es am nächsten Morgen wiederkommt«

Alfred Bertschinger

Förderprogramm: unternehmensWert:Mensch plus

Schwerpunkt: Digitalisierung

Zielgruppe:

  • kleine und mittelständische Unternehmen mit Sitz in Deutschland 
  • mind. eine/n sozialversicherungspflichtige/n Beschäftigte/n in Vollzeit 
  • max. 249 Beschäftigte 
  • mind. zweijähriges Bestehen

Betriebliche Herausforderungen:

  • Chancen der Digitalisierung erkennen
  • personalpolitische Innovationsprozesse
  • digitale Veränderungen 
  • Prozessoptimierung 
  • Flexibilisierung von Arbeitszeit/-ort

Förderung:

  • Fördersatz: 80 Prozent
  • 12 Beratertage
  • max. 1.000€ pro Beratungstag
  • Dauer ca. 6 Monate

Arbeiten 4.0, Digitalisierung, VUKA-Welt …. die betrieblichen Veränderungen durch das Internet können verwirrend sein…

Mitarbeiterführung, wenn diese virtuell von zu Hause aus arbeiten, GPS-gestützte Güterverwaltung, Kommunikation mit Mitarbeitern und Kunden via Messenger …. die Digitalisierung stellt Unternehmen vor Herausforderungen und bietet gleichzeitig die Chance, sich im Wettbewerb auf dem Markt weiterhin stabil zu positionieren. unternehmensWert:Mensch plus unterstützt Sie hier bei der erfolgreichen Entwicklung neuer Ideen und Konzepte!

Als autorisierter Prozessberater und Scrum Master (PSM I) unterstütze ich Sie in Ihren Vorhaben. Für weitere Informationen dazu sprechen Sie mich gerne an.

Förderprogramm: unternehmensWert:Mensch

Schwerpunkt: Personalstrategien

Als autorisierter Prozessberater von unternehmensWert:Mensch biete ich spezifische Beratungsdienstleistungen für klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) zu den Handlungsfeldern Personalführung, Gesundheit sowie Wissen & Kompetenz an und erarbeite mit der Unternehmensführung und den Beschäftigten maßgeschneiderte Konzepte und Maßnahmen für eine erfolgreiche Personalpolitik und für die Herausforderungen der Digitalisierung der Arbeitswelt.

GUT BERATEN IN DIE ZUKUNFT – Das Förderprogramm für eine moderne Personalpolitik im Mittelstand!

Mit förderberechtigten Unternehmen (zu denen auch Einrichtungen wie z.B. Kitas zählen können) erarbeite ich im Rahmen einer Prozessberatung zusammen mit der Unternehmensführung/Einrichtungsleitung und den Beschäftigten maßgeschneiderte Konzepte und Maßnahmen für eine erfolgreiche Personalpolitik in den Handlungsfeldern Personalführung, Gesundheit sowie Wissen & Kompetenz. Die Prozessberatung kann auch (Einzel-)Coaching beinhalten.

Förderberechtigt sind Unternehmen, die folgende Kriterien erfüllen:

  • Sitz und Arbeitsstätte in Deutschland
  • Jahresumsatz geringer als 50 Mio. EUR oder Jahresbilanzsumme geringer als 43 Mio. EUR
  • mind. zweijähriges Bestehen des Unternehmens
  • weniger als 250 Beschäftigte
  • mind. eine/n sozialversicherungspflichtige/n Beschäftigte/n in Vollzeit

Unternehmen mit weniger als 10 Beschäftigten erhalten bis zu 80 % Zuschuss zu den Kosten der Prozessberatung, Unternehmen mit 10 bis 249 Beschäftigten bis zu 50 %. Die Restkosten tragen die Unternehmen selbst.

Im Rahmen einer kostenlosen Erstberatung in einer der regionalen Erstberatungsstellen wird der konkrete Bedarf ermittelt. Danach werden durch die individuelle Prozessberatung passgenaue Lösungen entwickelt und umgesetzt; diese Beratung kann pro Unternehmen/Einrichtung einen Umfang von bis zu zehn Tage haben.

Die Prozessberatung kann – je nach Aufgabenstellung – Elemente der Organisationsentwicklung ebenso wie die des Einzel- und Teamcoachings beinhalten.

  • Ich analysiere mit Ihnen die Stärken Ihres Unternehmens sowie den notwendige Entwicklungs- und Veränderungsbedarf.
  • Wir erarbeiten, wohin bzw. wie Sie sich entwickeln wollen, was Ihr Unternehmen dafür lernen und können muss, wie Sie sich dafür am besten organisieren und aufstellen und wie Sie die Zustimmung für die neue Organisation bei Mitarbeitern, Kunden und Partnern schaffen können.
  • Ich begleite und unterstütze Sie in diesen Übergangs- und Veränderungsprozessen als Dialog- und Sparringspartner, erarbeite mit Ihnen klar umrissene Ziele und entwerfe mit Ihnen gemeinsam umsetzbare, lösungsorientierte Handlungsstrategien.

Organisationsentwicklung als ganzheitlicher Ansatz  ist dabei ein höchst individueller Prozess, d.h. ein Weg, den ich gemeinsam mit Ihnen gestalte: vom Erkennen der Notwendigkeiten für eine Weiterentwicklung über die Planung der dafür notwendiger Schritte und der konkreten Umsetzung.

Agile Organisationsentwicklung ist hierbei ein Ansatz, der sich für vielfältige Aufgabenstellungen anbietet, insbesondere bei der Einführung agiler Strukturen und der Entwicklung passgenauer Lösungen, um Ihr Unternehmen fit zu machen für die Chancen der Digitalisierung.

Agilität: “die Fähigkeit, in einer Wettbewerbsumgebung mit ständigen und sich unvorhersehbar
verändernden Kundenwünschen und Rahmenbedingungen erfolgreich und gewinnbringend zu operieren”

Im Coaching erschließt sich der Klient neue Wege und lernt und entwickelt seine eigene Persönlichkeit dabei auf spannende Weise. Teams reflektieren im Coaching ihre Art der Zusammenarbeit, ihre Ausrichtung auf die Unternehmensziele und wie sie diese mit ihren persönlichen Werten und Zielen in Einklang bringen.

Ich baue meine Arbeit auf den Konzepten der Systemischen Organisationsentwicklung und der Agilen Organisationsentwicklung (z.B. Lean Change Management) auf, ergänze diese durch Methoden des agilen Projektmanagements (u.a. Scrum, Kanban), spezifischen Methoden der Entwicklung innovativer Ansätze (z.B. Design Thinking) sowie Konzepte aus der Managementlehre, der Organisationspsychologie, der Konfliktforschung und der Kommunikationstheorien.

Eine kurze Einführung zum Programm bietet der Erklärfilm “So funktioniert unternehmensWert:Mensch

Die Erstberatungsstellen finden Sie hier.