Vom Wesen der Stagnation im Coaching – Teil 3: von Restriktionen und Problemen

In Teil 1 wurde die Idee eingeführt, dass ein von außen als Stagnation erlebtes Verhalten des Klienten auch als hochdynamische Anpassungsleistung verstanden werden kann, was wiederum Ansatzpunkte für die weitere Arbeit ermöglicht. In Teil 2 wurde die Stagnation bzw. das Verhalten des Klienten als Ausdruck von unerfüllten oder nicht ausreichend berücksichtigten Bedürfnissen gesehen, wodurch Zielkonflikte…

Details

Systemisch mit Wasser kochen können!

Vom 27. Juni bis 1. Juli 2016 hat ein sehr spannendes und inspirierendes Seminar zum Thema »Systemische Supervision und Organisationsentwicklung« am Helm Stierlin Institut in Heidelberg stattgefunden. Themen waren unter anderem: Systemische Organisationstheorie und Organisations-Selbsterfahrung Supervisions- und OE-Techniken (Supervisions-Walzer, Reflexionsliste, Organisations-Zeitlinie, usw.) Fall- und Teamsupervision Führungskräfteberatung Krisenintervention und Konfliktmediation im Team Lange und spannende Diskussionen…

Details

Coaching und Supervision – konkret und vage zugleich!

Manche Fragestellungen sind für den Klienten in seinem Erleben deutlich unterscheidbar und damit entscheidbar. Bei vagen Dingen jedoch fällt die Unterscheidung mitunter schwer. Hier sind die einzelnen Positionen oft nicht eindeutig voneinander abgrenzbar (codierbar), es handelt sich dann um „uncodierbare Probleme“ (1). Die Frage von „Entscheidbar – Unentscheidbar“ bzw. „codierbar – uncodierbar“ scheint nicht nur…

Details

Vom Wesen der Stagnation im Coaching – Teil 2: Ein „Nein“ ist nur eine sehr schwache Form eines „Ja’s“

In Teil 1 wurde die Idee eingeführt, dass ein von außen als Stagnation erlebtes Verhalten des Klienten auch als hochdynamische Anpassungsleistung verstanden werden kann, was wiederum Ansatzpunkte für die weitere Arbeit ermöglichen kann. Dies folgt der Annahme, dass normalerweise niemand morgens aufsteht und sich fest vornimmt, ab sofort nur noch auf der Stelle zu treten.…

Details

5. Systemisches Regionaltreffen am 14. Okt. 2016

Im 4. Systemischen Regionaltreffen hatten wir in angenehmer kollegialer Runde unsere neue Struktur mit Schwerpunkt auf Supervision einerseits und Fachdiskussion andererseits getestet. Unsere Gruppe war damit sehr zufrieden, so das wir diese Struktur beibehalten werden. Das nächste Treffen findet statt: Datum: Freitag, 14. Oktober 2016 Ort: Seminarräume in der Köllertalstr. 21, 66265 Heusweiler (Parkplätze an der…

Details

Systemischer Stammtisch Trier – Januar 2016 !!!

Die Netzwerkarbeit schreitet voran! Im Januar 2016 wird es die erste lokale Vernetzung der Systemischen Therapeuten/Coaches/Berater/OE-Berater in Trier geben! Mit dem regelmäßig stattfindenden Systemischen Stammtisch Trier sollen – genau wie mit dem überregionalen Systemischen Netzwerktreffen – alle systemisch denkenden und handelnden Fachleute angesprochen werden, die sich untereinander vernetzen möchten. Auf lokaler Ebene, in Ergänzung zum…

Details

»Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust…« – Teilearbeit im Coaching

„Jemand muss doch die ganze Arbeit machen….aber ich merke, dass ich das nicht länger schaffe…“ „Ich möchte mich schon gerne beruflich verändern….gleichzeitig möchte ich nicht die Sicherheit meines bisherigen Jobs aufgeben….“ „Als Vorgesetzter hätte ich da ruhig bleiben sollen….aber in dem Moment kam der Ärger aus mir heraus…und nun ärgere ich mich über mich selbst,…

Details

4. Systemisches Regionaltreffen in 3/2016

Das Systemische Regionaltreffen geht in die nächste Runde! Am 04. März 2016 wird es nun zum vierten Mal stattfinden, dann wieder in den gleichen Räumen in Heusweiler/Saarland. Datum: Freitag, 04. März 2016 Ort: Seminarräume in der Köllertalstr. 21, 66265 Heusweiler (Parkplätze an der Straße sind vorhanden) Uhrzeit: 18.00 – 21.00 geplanter Ablauf des Abends: 18.00 Uhr Ankommen…

Details

Vom Wesen der Stagnation im Coaching – Teil 1

Oftmals wird eine Systemaufrechterhaltung bei gleichzeitigem Veränderungswunsch als „Stagnation“ interpretiert und damit als „Problem“ wahrgenommen (bzw. „falsch“genommen). Eine durch den Berater oder Coach scheinbare Wertschätzung dieses Erlebens folgt dann dem Muster „Das ist ja unter diesen Umständen gut nachvollziehbar, aber….„. Dieses Vorgehen, bei dem a priori das Erleben und die Situation des Klienten als Stillstand…

Details

3. Systemisches Regionaltreffen 9/2015

Aktualisierte Daten – Neuer Ort! Das Systemische Regionaltreffen dient dem regelmäßigen fachlichen Austausch über den Systemischen Ansatz, seinen Anwendungsmöglichkeiten (z.B. Systemisches Coaching, Systemische Therapie und Beratung, Systemische Organisationsentwicklung) und den Neuentwicklungen. Die ersten beiden sehr erfolgreichen Treffen fanden im Herbst 2014 und im Frühjahr 2015 statt. Das 3. Systemische Regionaltreffen findet statt: Datum: Freitag, 25. September 2015 Ort: Seminarräume in der Köllertalstr.…

Details